Unentgeltliche Nutzungsüberlassung von zwei Eigentumswohnungen durch eine GmbH an ihren Gesellschafter

Die entgeltliche Nutzungsüberlassung von Wohnobjekten durch Kapitalgesellschaften an deren Gesellschafter hat seit den Erkenntnissen des VwGH zu „Luxusmietobjekten“ vom 26. 3. 2007, 2005/14/0091, und vom 16. 5. 2007, 2005/14/0083, eine besondere Brisanz entwickelt. Die Finanzämter richten seitdem ihr besonderes Augenmerk auf Mietverhältnisse zu Wohnzwecken zwischen Kapitalgesellschaften und deren Gesellschaftern, aber auch auf Dienstwohnungen. Dieser Bereich wurde nun durch zwei vom Sachverhalt...