Steht der Alleinerzieherabsetzbetrag bei (noch) aufrechter Ehe im Jahr der Ehescheidung zu?

Der UFS gab der Berufung, in der die Berücksichtigung des Alleinerzieherabsetzbetrags für das Jahr 2007 gefordert wurde, statt, obwohl die Berufungswerberin noch das ganze Jahr über mit ihrem Ex-Ehemann und dem gemeinsamen Kind in der ehelichen Wohnung lebte. Das zuständige Finanzamt erhob gegen die Entscheidung des UFS Amtsbeschwerde beim VwGH.