Verwertung von Vorgruppen-Mindestkörperschaftsteuern

Die Vor- und Außergruppen-Mindestkörperschaftsteuer eines Gruppenmitglieds kann nur insoweit bis zum Gruppenträger weitergeleitet werden, als sie die fiktive Mindeststeuer des Gruppenmitglieds übersteigt. Das Beispiel in Rz. 1577 KStR 2001 enthält Fehler und ist adaptierungsbedürftig.