Steuerliche Zurechnung von Geschäftsführerhonoraren bei Zwischenschaltung einer Kapitalgesellschaft

Die Entgeltzahlungen an Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft haben in der Vergangenheit bereits in erheblichem Ausmaß die Rechtsprechung der Höchstgerichte befasst – man denke nur an die lange Zeit strittige Problematik der Dienstgeberbeitragspflicht für Honorare, die an wesentlich beteiligte Geschäftsführer für ihre für die Gesellschaft geleistete Tätigkeit entrichtet werden. Nun wurde der UFS mit einer neuen abgabensparenden Variante der Geschäftsführeranstellung konfrontiert: Geschäftsführer...