Arbeitgebereigenschaft bei grenzüberschreitender Geschäftsführer-Überlassung im Konzern

Für die Betreuung von Auslandsgesellschaften werden nicht selten Fachkräfte des Stammunternehmens eingesetzt. Die Arbeitskräfte werden dabei im Konzern auf unterschiedliche Art grenzüberschreitend an Tochtergesellschaften überlassen. Die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten werfen eine Fülle steuerlicher Fragen auf.Loukota, Arbeitnehmerauslandsentsendungen im Konzernverbund, SWI 1995, 335. Als oft besonders schwierig erweist sich die Bestimmung des Arbeitgebers im Fall der Arbeitskräfteüberlassung...