Herstellung von Alkohol unter Abfindung aus Kürbissen

Bei der Herstellung von Alkohol unter Abfindung werden selbstgewonnene alkoholbildende Stoffe auf einem zugelassenen einfachen Brenngerät verarbeitet. Der UFS hat im Jahr 2008 entschieden, dass Kürbisse nicht nur aus botanischer Sicht, sondern auch im Sinne des § 58 Abs. 1 Z 1 Alkoholsteuergesetz (AlkStG) als Beeren gelten und es sich bei diesen um einen selbstgewonnenen alkoholbildenden Stoff handelt, aus dem Alkohol unter Abfindung hergestellt werden darf. Der VwGH hat diese Entscheidung...