100-jährige AfA für historische „Guarneri-Violine“

Der VwGH hat der in der bisherigen Verwaltungspraxis und den dazu ergangenen Entscheidungen der Finanzlandesdirektion für Wien, NÖ und Bgld sowie des UFS vertretenen Auffassung widersprochen, dass eine als Gebrauchsgegenstand verwendete historische Violine nicht abnutzbar ist. Die UFS-Entscheidung vom 25. 2. 2008, RV/1987-W/03, wurde wegen Rechtswidrigkeit des Inhalts gemäß § 42 Abs. 2 Z 1 VwGG aufgehoben.