Fahrtkosten und die Tücken begünstigender Erlässe

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel … als Werbungskosten abziehen, zumindest nach weitverbreiteter Meinung. Als Fahrtaufwand steht Kilometergeld zu – und ab einer dreistündigen Reise anteilige Tagesdiäten. Die Rechtsprechung ist allerdings deutlich strenger, denn grundsätzlich sind nur die tatsächlichen Kfz-Aufwendungen abziehbar; Tagesdiäten stehen erst bei mehrtägigen Reisen zu, doch auch nur für die ersten Tage.