Unterlassene Verzinsung bei Rückforderung von zu Unrecht ausgeschütteten Gewinnanteilen als verdeckte Ausschüttung?

Nicht vorgenommene Verzinsungen i. Z. m. Rückforderungsansprüchen von unternehmensrechtlich zu Unrecht offen ausgeschütteten Gewinnanteilen sind nach Ansicht des UFS keine verdeckten Ausschüttungen, weil insoweit zwischen Gesellschaft und Anteilseignern keine schuldrechtlichen Beziehungen vorliegen. Der – ansonsten bei verdeckten Ausschüttungen als Maßstab für derartige Vermögenszuwendungen heranzuziehende – Fremdvergleich scheitert überdies deshalb, weil Nichtgesellschafter, also Dritte...