Die Judikatur zu Poker und Liegenschaftsverlosung

Sowohl das Kartenpokerspiel als auch die Objektverlosung als Spiel in Losen sind bürgerlich-rechtlich Rechtsgeschäfte vom Vertragstypus Spiel und wurden bis 31. 12. 2010 der Rechtsgeschäftsgebühr gemäß § 33 TP 17 Abs. 1 Z 7 GebG für Glücksverträge, die gleichzeitig Glücksspiele gemäß § 1 Abs. 1 GSpG sind, unterzogen.Siehe dazu Bavenek-Weber, Gebühren- und glücksspielrechtliche Beurteilung von Kartenpoker im Spiegel der UFS-Rechtsprechung, UFSjournal 2012, 125; Bavenek-Weber, UFS und Objektverlosungen...