BFG v. 17.05.2019: Nichtgewährung einer Ausgleichszahlung, wenn der Familienwohnsitz in der Tschechischen Republik liegt und die Bf. dort eine unselbständige Erwerbstätigkeit im Ausmaß von 40 Stunden ausübt, auch wenn eine Teilzeitbeschäftigung in Österreich vorliegt

Steuer, FLAG. Bescheidbeschwerde – Einzel – Erkenntnis. Nichtgewährung einer Ausgleichszahlung, wenn der Familienwohnsitz in der Tschechischen Republik liegt und die Bf. dort eine unselbständige Erwerbstätigkeit im Ausmaß von 40 Stunden ausübt, auch wenn eine Teilzeitbeschäftigung in Österreich vorliegt.