3.6. Zurückbehaltungsrecht der Arbeitnehmerin