6.7.5.4. Besonderheiten im ASG-Verfahren