3.5. Herausforderungen für das Risikomanagement