4.9. Aggregation von Risiken