8.6.4. Optionalität