VwGH: Getrennte oder einheitliche Leistungen