Vorwort zur 78. Ergänzungslieferung