Eine unrichtige Bekanntgabe des Endes der Stillhaltefrist führt grundsätzlich nicht zur Nichtigerklärung der Zuschlagsentscheidung

Rechtsprechung