Folgen einer nicht fristgerechten Finanzamtsmeldung nach § 13 Abs 1 UmgrStG

UNTERNEHMENSSTEUERRECHT - UMGRÜNDUNGEN

Soll der Einbringungsstichtag rückbezogen werden, hat innerhalb einer Frist von neun Monaten eine Anmeldung beim Firmenbuch bzw eine Meldung beim Finanzamt zu erfolgen. Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit den steuerlichen Konsequenzen...