Berufsbedingte doppelte Haushaltsführung



VwGH zwingt zur Ergänzung der bisherigen "ständigen Verwaltungsübung" im Hinblick auf das Vorliegen steuerlich relevanter Einkünfte iZm der Beibehaltung einer auf Dauer angelegten doppelten Haushaltsführung

UNTERNEHMENSSTEUERRECHT - ERTRAGSTEUERN

Der VwGH hat kürzlich in seinem Erkenntnis vom 16. 3. 2005, 2000/14/0154, zur Frage des Vorliegens der Erzielung steuerlich relevanter Einkünfte durch einen Steuerpflichtigen im Bereich des Familienwohnsitzes für die dauernde Beibehaltung einer...