Ansprüche des Fiskus gegen Wertpapiererwerber bei zu hoher KESt-Gutschrift?

UNTERNEHMENSSTEUERRECHT - ERTRAGSTEUERN

Hinter der steuerschuldrechtlichen Frage steht ein zivilrechtliches Problem: Wird die Bank in Folge einer zu hohen KESt-Gutschrift zur Haftung herangezogen, ist ein zivilrechtlicher Regress gegen den Wertpapiererwerber nur dann auf § 1358 ABGB...