VwGH-Beschwerde abgelehnt: Aufwendungen i. Z. m. der Restitution enteigneten Vermögens